„KEN bedeutet ‚geistiger Horizont‘, das fand ich eine sehr passende Bezeichnung für diese hybride Unit. Sie fordert unser Denken heraus, öffnet den Geist und hinterfragt unsere Erwartungen hinsichtlich alltäglicher Strukturen und Objekte, wie wir sie kennen.“

Mike Meiré

Background

Das außerordentliche Engagement des Unternehmens im kulturellen Diskurs sowie der hohe Anspruch an Ästhetik und Qualität haben das New Yorker Künstlerkollektiv DIS dazu bewogen, mit der Idee eines gemeinsamen Projekts speziell für die renommierte New Museum Triennale an Dornbracht heranzutreten. In Zusammenarbeit mit dem Creative Director und Designer Mike Meiré, der die Marke seit über 20 Jahren begleitet und als Kurator und Mitwirkender der Dornbracht Culture Projects tätig ist, entwickelten sie The Island (KEN). Dieses hybride Produkt vereint die (soziale) Küche und das (private) Bad und wirft neue Fragen nach Logik und Anwendung auf. Die Präzision und hochwertige Verarbeitung der Arbeit verleiht dem neuen "Produkt" eine Seriosität, die zwangsläufig zu einer Verwirrung der Sehgewohnheiten der Betrachter führt. Im Mittelpunkt von The Island (KEN) steht die Dornbracht Horizontaldusche mit integrierter Trinkstation. Horizontal Shower ist eine innovative Anwendung, die erstmals ein liegendes Duscherlebnis ermöglicht. Sie kombiniert sechs über einer Liegefläche angeordnete Water Bars. Über ein Bedienelement kann der Nutzer eine der drei Wasserchoreographien auswählen - ausgleichend, energetisierend oder entspannend. Der komplementäre Teil der Installation besteht aus einer Küchenzeile mit Spüle, einem Induktionsfeld und der Dornbracht Armatur Lot mit einem digitalen Smart Water Bedienelement und einem Fußsensor. Die skulptural anmutende Lot ist mit ihrem ultraflachen, durchgehenden Auslauf eine hoch architektonische Armatur, die sich perfekt in das minimalistische Ambiente der Installation einfügt. The Island (KEN) verkörpert eine perfekte Symbiose aus Design und Kunst. Die Verschmelzung beider Disziplinen offenbart die ästhetische und atmosphärische Kraft der Dornbracht Produkte und setzt sie in einen ganz anderen Kontext. Das Ergebnis ist ein neuer Raum, der die Grenzen herkömmlicher Funktionsräume sprengt und dem Betrachter eine neue Sicht auf die (Dornbracht) Welt ermöglicht. The Island (KEN ) wurde im Rahmen der Triennale 2015 im New Museum in New York ausgestellt.

Back to Top