Dornbracht kultiviert die Lebensräume Bad und Küche

Seit 1996 veranstaltet Dornbracht regelmäßige Culture Projects und lernt auf diesem Weg viel über Rituale und Bedürfnisse in Bad und Küche.

DC1

Was ist ein moderner Klassiker und welchen Stellenwert hat Klassik in einer transversalen Kultur?

DC2

Ist Design Kunst, ist Kunst Design?

Statements V

Modedesigner und Badkultur.

Statements (six)

Rita Ackermann, Mark Borthwick und Nicola Tyson.

Statements 7

Steven Gontarski, Marc Quinn und Thomas Rentmeister.

Fast Forward Archives

Ein Überblick über beinahe zwei Jahrzehnte aktuellen Kunstgeschehens.

One On One

Die Ausstellung „One On One“ schaffte eine radikal konfrontative Intimität und einen direkten Dialog zwischen Künstler und Betrachter.

Keine Donau

Cameron Jamie, Peter Kogler, Kurt Krenn

Tobias Rehberger

Die „Das-kein-Henne-Ei-Problem“ - Wandmalerei

Update / 3 Spaces in one

Eine futuristische Neu-Interpretation des Bades von Matali Crasset.

Bathmodules

Vorstellungen von einem Bad der Zukunft.

Dornbracht Research Unit, ETH Zürich

"Ritual-Architektur im Bad" als Forschungsprojekt.

Noises for Ritual Architecture

Die erste Sammlung von Raumklängen zur Ritual-Architektur im Bad.

Global Street Food

Die Faszination improvisierter Küchen im öffentlichen Raum.

Revolving Realities

Eine autoreaktive Installation, die sich mit dem Empfinden von Realität auseinandersetzt.