Designerportrait Edward Barber und Jay Osgerby

Passend zur Abwendung von den traditionellen Wohnräumen hin zu offenen Räumen und Wohnen im Loft, bietet "+" mit einer in sich schlüssigen Einheit, die an jede Umgebung innen und außen angepasst werden kann, eine Alternative zu abgetrennten Badezimmern.

"+" kann überall angesiedelt werden, sich in einer beliebigen Richtung orientieren und wird so zu einer Installation, die große offene Räume unterteilt. Draußen wirkt es als großer Umkleide- und Duschraum neben dem Pool oder am See.

Die Form ist Ergebnis des Ausdrucks der vier wichtigsten Funktionen eines Badezimmers. Jede Funktion hat ihren eigenen, halbwegs privaten Raum. Alle Sanitäranlagen erheben sich aus dem Fußboden. Auf diese Weise werden Ecken oder Verbindungsstellen eliminiert und das Innere ist hygienischer.

"+" ist eine holistische Annäherung an die Badezimmertechnologie. An der Basis kann eine Wasseraufbereitungsanlage eingebaut werden, mit der die Einheit tatsächlich überall angesiedelt werden kann. Sie benötigt lediglich einen Wasseranschluss. Bei externer Nutzung wird die Einheit über Solarzellen betrieben, die auf dem Dach angebracht werden. Wasserspeicher, Heizung, und Pumpen befinden sich sämtlich innerhalb der Einheit.

Die Exo-Skelett-Glaswände können auf zahlreiche Arten bearbeitet werden und ermöglichen verschiedene Stufen von Abschirmung, die unterschiedlichen Standorten oder Vorlieben gerecht werden. Klares Glas für den Panoramablick aus der Dusche heraus, laminiertes Glas, mit dem vom Tageslicht profitiert werden kann oder undurchsichtiges Glas, für Abschirmung an öffentlichen Orten.