1 / 3

2 / 3

3 / 3

Akustische Bewusstseins-erweiterung.

Wie würden die Ritual-Architekturen klingen, wenn sie Töne wären? Die von Mike Meiré initiierten und von Carlo Peters komponierten Soundcollagen Noises for Ritual Architecture suchen als Transformator und Reflektor von Raum, Materialität und Bewegung nach einer Antwort. Die Folge sind korrespondierende Klangwelten, die das eigene Dasein (im Raum) stärker erfahrbar machen. Ausgeführte Verhaltensweisen gewinnen subjektiv an Bedeutung und werden unwillkürlich bewusster.
Noises for Ritual Architecture, kuratiert von Mike Meiré, ist im Apple iTunes Store erhältlich.