Video.

Die dritte Statements Ausgabe widmet sich  der zeitgenössischen Videokunst. Die Künstler der Ausgabe: Rosemarie Trockel, Douglas Gordon, Lothar Hempel und Literat Benjamin von Stuckrad-Barre. Rosemarie Trockel schuf eine Videoarbeit mit dem Titel "Es war Nacht, es war kalt, und wir hatten viel getrunken". Douglas Gordon betitelte seinen Film schlicht "Bathroom", Lothar Hempel seine Arbeit "Treibgut". Der Autor Benjamin von Stuckrad-Barre verfasste für Statements 03 eine Kurzgeschichte, tituliert  "Bad Vibes".

Documentation