Download

Zurück zur Übersicht

Individuelle Freiheit im Bad – Konfigurieren mit dem Dornbracht Online-Produktberater

Das wichtigste in Kürze

Das Thema: Sampling (Individuelle Badgestaltung)
Die Neuheit: Service Tool für Architekten, Planer und Fachhandelspartner (Online-Produktberater)
Die Vision: Komfort durch individuelle Konfiguration
Der Fokus: Design- und serienübergreifende Kombinationsmöglichkeiten (Baukastenprinzip)
Die Verfügbarkeit: Februar 2014 auf dornbracht-professional.com



ISERLOHN/BASEL Dornbracht treibt die individuelle Konfigurierbarkeit des Bads voran und stellt ein neues Service-Tool für Architekten, Planer und Fachhandelspartner vor: Der Online-Produktberater führt ab Februar 2014 im Geschäftskundenportal auf dornbracht-professional.com durch das Dornbracht Produktportfolio und ermöglicht eine einfache Konfiguration von Anwendungen für Waschtisch, Dusche und Wanne, je nach Kundenwunsch.

Basierend auf der beispiellos stringenten Designsprache aller Serien hinsichtlich Proportionalität, Prägnanz, Progressivität und Präzision, fasst Dornbracht diese flexible, individuelle und modulare Konfiguration mit dem Begriff „Sampling“ zusammen. In Anlehnung an die englische Bezeichnung für „Auswahl“, steht Sampling allgemein für die Möglichkeit der individuellen (Produkt-) Kombination. Musiker bezeichnen damit die Neuverarbeitung bereits existierender Töne, in der Kunst ist mit Sampling die Zusammensetzung verschiedener Elemente zu einem neuen Kunstwerk gemeint.

Im Hinblick auf den Lebensraum Bad bedeutet Sampling individuelle Badgestaltung, die sich an die Bedürfnisse des Kunden anpasst. Frei kombinierbare Designs und Funktionen individualisieren das Bad.
Mit dem Online-Produktberater wird Sampling für Architekten, Planer und Fachhandel professionalisiert.

Schritt für Schritt können die Funktionsbereiche nach den individuellen Wünschen der Kunden gestaltet werden: Wie viele und vor allem welche Auslassstellen werden benötigt? Soll die Bedienung durch eine mechanische oder elektronische Steuerung erfolgen? Welches Design und welche Oberfläche wünscht der Kunde? Wie steht es um Zubehör und welche Unterputzprodukte sind notwendig?

Per Mausklick wird abschließend eine Bestellliste generiert, die als Grundlage für den Kundenauftrag dient. Das übersichtlich gestaltete Interface und die einfache, intuitive Bedienung machen den Produktberater zu einem hilfreichen Service-Tool.

Insgesamt rückt das Thema Konfiguration bei Dornbracht stärker in den Mittelpunkt. Mit den „Water Modules“ hat Dornbracht 2013 neue, spezialisierte Auslassstellen entwickelt, die präzise auf die persönlichen Bedürfnisse im Bad abgestimmt sind. Das herausziehbare Gießrohr für Dusche, Waschtisch und Foot Bath, die ausziehbare Handbrause und der drehbare Auslauf für den Waschtisch individualisieren die Badarchitektur je nach Wunsch und Anspruch – gemäß dem Motto „Personal needs, individual spaces“.

Dank der einheitlichen Formensprache aller Produkte ermöglicht Dornbracht ein design- und serienüber-greifendes Zusammenspiel auf modularer Basis. Produkte aus unterschiedlichen Serien können miteinander kombiniert und universell eingesetzt werden, der Kombinierbarkeit von Funktionen und Designs sind keine Grenzen gesetzt. Ebenso wenig der Bedienung: Neben der herkömmlichen, mechanischen Steuerung lassen sich viele Anwendungen auch über die neuen, digitalen Bedienelemente, die Smart Tools, steuern. Mit voreingestellten Programmen und persönlich abgestimmten Funktionen schaffen sie einen Zugewinn an Komfort und Individualität. Auch bei den Oberflächen bietet Dornbracht unterschiedliche Varianten für jeden Stil: Je nach Serie stehen Chrom, Platin, Platin matt, Schwarz matt oder Champagne zur Auswahl.

Längst hat sich das Bad vom Funktionsraum zum bedeutsamen Lebensraum entwickelt, der nach den persönlichen Wünschen gestaltet wird. Schon vor rund 10 Jahren begann Dornbracht mit der Einführung der Ritualarchitektur und der Zonierung des Bads in unterschiedliche Handlungsräume. Mit spezifischen Produkten und moderner Konfigurierbarkeit wird dieser Leitgedanke konsequent weitergeführt. Der neue Online-Produktberater trägt als Service-Tool für Architekten und Händler einen wesentlichen Teil dazu bei.

Der Online-Produktberater ist ab Februar 2014 auf dornbracht-professional.com verfügbar.

Über Dornbracht
Die Aloys F. Dornbracht GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Iserlohn ist ein international agierender, familiengeführter Hersteller hochwertiger Design-Armaturen und -Accessoires für Bad und Küche. Hochqualifizierte Mitarbeiter und modernste Produktionstechnologien gewährleisten Manufakturqualität auf höchstem Niveau. Mit dem Marken-Claim „Culturing Life“ erweitert das Unternehmen sein Fundament aus Design- und Wasserkompetenz: technologischer Fortschritt im Sinne von Vernetzbarkeit und Komfort, und Prävention im Sinne von Gesundheit und Wohlbefinden prägen verstärkt die Markenausrichtung und Produktentwicklung der Zukunft. So gestaltet – kultiviert – Dornbracht das Leben immer wieder neu. Das langjährige Kulturengagement im Rahmen der Culture Projects liefert Dornbracht dafür kontinuierlich neue Impulse und treibt die Innovations- und Technologieführerschaft in den Lebensräumen Bad und Küche voran. Dornbracht ist Teil der Dornbracht Group, die mit Alape zwei Premiumanbieter für Bad und Küche vereint.

Mehr von Dornbracht im Internet:
dornbracht.com - dornbracht-professional.com - facebook.de/dornbracht - twitter.com/dornbracht - youtube.com/dornbracht

Dornbracht Press Office:
Meiré und Meiré, Nora Niemeier / Andrea Ruppert, Lichtstr. 26-28, 50825 Köln,
T. +49(0)221 57770 -507 / -408, E-Mail: n.niemeier@meireundmeire.de / a.ruppert@meireundmeire.de
Ihr Kontakt bei Dornbracht: Inga Liesenjohann/ Nadine Piepenstock/ Karen Heese-Brenner/ Anke Siebold-Laux, Köbbingser Mühle 6, 58640 Iserlohn, T. +49(0)2371 433-2169 / -2119/ -2118/-143, E-Mail: iliesenjohann@dornbracht.de / npiepenstock@dornbracht.de/ kheese-brenner@dornbracht.de/ asiebold-laux@dornbracht.de

01_Produktberater_Dornbracht Mit dem Online-Produktberater von Dornbracht können die Funktionsbereiche im Bad Schritt für Schritt nach den individuellen Wünschen gestaltet werden. Zuerst wird der jeweilige Handlungsraum – Dusche, Waschtisch oder Wanne – oder eine alternative Produktzusammenstellung ausgewählt.
Copyright: Dornbracht
02_Produktberater_Dornbracht Die Auswahl der Anzahl der Auslassstellen: Im Produktberater von Dornbracht können je nach Anwendungsbereich und Wunsch eine oder mehrere Auslassstellen bestimmt werden.
Copyright: Dornbracht
03_Produktberater_Dornbracht Mechanisch oder Elektronisch? Im Produktberater wird auch die Ansteuerung der Auslassstellen definiert: Neben der herkömmlichen, mechanischen Steuerung kann im Produktberater auch die von Dornbracht entwickelte, elektronische Bedientechnologie Smart Water ausgewählt werden.
Copyright: Dornbracht
04_Produktberater_Dornbracht Welche Formensprache wünscht der Kunde? Der Online-Produktberater bietet eine Übersicht der spezifischen Dornbracht-Serien, die für die Konfiguration zur Verfügung stehen.
Copyright: Dornbracht
05_Produktberater_Dornbracht Die Zusammenstellung wird mit Detailfragen nach Zubehör, Accessoires und Oberflächen präzisiert. Per Mausklick wird abschließend eine Bestellliste generiert, die als Grundlage für den Kundenauftrag dient.
Copyright: Dornbracht