Eine Werkstatt für die Sinne.

Mit  "The Farm Project"  zeigt Mike Meiré einen alternativen Entwurf zum repräsentativen, reduktionistischen Pathos. Die Küche als "Making of", als Werkstatt für die Sinne. In einem scheunenartigen Raum tummeln sich Schafe, Schweine, Fische und Hasen. Ein eigenwilliges Waschbecken aus Edelstahl wird zur Skulptur, zur fast beiläufigen Präsentationsfläche von Dornbracht Armaturen. Strohballen, Mistgabeln und einfach verzinkte Blecheimer verweisen als anspielungsreiche Embleme auf Vergangenes wie Zukünftiges.
"The Farm Project" wurde erstmalig auf dem Salone del Mobile 2006 in Mailand präsentiert. Die Installation war außerdem während der "Passagen" zur imm Cologne 2007, anlässlich der "skulptur projekte Muenster 07" und auf der "Design Miami" in Miami zu sehen.