Der internationale Erfolg des mittelständischen Familienunternehmens Dornbracht basiert auf dem klar formulierten Premiumanspruch für die Produkte und auf der konsequenten Kundenorientierung. Das Unternehmen hat sehr früh erkannt, dass die Leistungsfähigkeit im Sortiment und im Service von drei Faktoren abhängt: von der Wertschätzung gegenüber jedem einzelnen Mitarbeiter, von der Reduktion der Komplexität in den Prozessen und von der größtmöglichen Transparenz im Umgang mit Lieferanten und anderen Partnern. Auf dieser Grundlage haben die Unternehmer Andreas und Matthias Dornbracht den Standort Iserlohn strategisch weiterentwickelt.

Mehr

Aus Schnittstellen werden Nahtstellen
Die Weichen für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit im Premium-Segment wurden mit der baulichen wie operativen Modularisierung relevanter Betriebsbereiche gestellt. Matthias Dornbracht, als Geschäftsführer zuständig für Produktion, Logistik und Einkauf, sieht darin in erster Linie eine unternehmerische Entscheidung: „Um am Standort Deutschland leistungsfähig zu sein, müssen wir flexibel agieren. Für uns bedeutet das, in kleineren und damit überschaubaren Einheiten zu denken.“ Durch die Zusammenführung einzelner Funktionsbereiche in Modulen rückt am Ende jeder Mitarbeiter näher an den Kunden. Starre Abteilungsgrenzen und das Denken in Zuständigkeiten gehören der Vergangenheit an. „Aus Schnittstellen zwischen den Abteilungen wurden Nahtstellen“, erklärt Matthias Dornbracht, „hier funktionieren die Übergänge wie bei einer Staffelholzübergabe.“ Überbordende Qualitätsmanagementsysteme sind durch eine direkte und unkomplizierte Kommunikation überflüssig. „Im besten Fall kommt ein Anruf rein und über den Lautsprecher hört jeder Beteiligte mit, was der Kunde zu sagen hat – der Werker neben dem Vertriebssachbearbeiter.“ Die Implementierung der Prozesse in den rund 720 Quadratmeter großen Modulen ging einher mit der Abschaffung tradierter Hierarchien und mit der Erweiterung individueller Entscheidungsspielräume. Die Ergebnisse sprechen für sich: Die Durchlaufzeiten wurden spürbar reduziert, während gleichzeitig eine deutlich messbare Qualitätssteigerung erfolgte. Und die Mitarbeiterzufriedenheit ist sehr hoch. Jeder kann nachvollziehen, welchen Anteil seine Tätigkeit am Erfolg oder Misserfolg des Unternehmens hat.


Lieferanten und Kunden sind eingebunden
Anfangs sahen manche Mitarbeiter das eigenverantwortliche Arbeiten mit einer gewissen Skepsis. Heute stellt der Unternehmer aber fest: „Nach ersten Erfahrungen ist die Zurückhaltung dann einer großen Begeisterung gewichen, die heute alle mitzieht.“ Das gilt übrigens auch für Kunden und Lieferanten. Denn die Offenheit des Modul-Konzepts führt zu einem völlig neuen Umgang miteinander, „zu einer wichtigen gegenseitigen Wertschätzung“, wie Matthias Dornbracht betont. „Und die drückt sich letztlich auch wieder in den Produkten mit ihren anerkannten Alleinstellungsmerkmalen aus.“

Weniger

Facts

  • Portrait

    Premiumarmaturen aus Iserlohn. Das Familienunternehmen Dornbracht setzt mit innovativen Produkten für Küche und Bad weltweit Maßstäbe.   Mehr
  • Historie

    Seit über 60 Jahren steht der Name Dornbracht für den Mut, neue Wege zu gehen. Alles begann nach Feierabend in einer Baracke in Iserlohn.   Mehr

Competence

  • Leistungsfähigkeit

    „Der Mitarbeiter muss seinen Anteil am Erfolg des Unternehmens genau kennen“ – Dornbracht steigert die Leistungsfähigkeit am Standort Iserlohn.   Mehr
  • Technologie

    Komplexe geometrische Formen werden spielend beschichtet – mit der neuen Galvanik hat sich Dornbracht einen klaren Vorsprung im Wettbewerb gesichert.   Mehr
  • Nachhaltigkeit

    Nachhaltiges Wirtschaften entsteht bei Dornbracht durch das kreative Zusammenspiel der Köpfe – über die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben hinaus.   Mehr
  • Qualität

    Internationale Auszeichnungen und Top-Kunden mit den höchsten Ansprüchen belegen die außerordentliche Qualität der Dornbracht-Produkte.   Mehr
  • Partnerschaft

    An den unternehmerischen Strategien und den gepflegten Beziehungen erkennt man, dass kein anonymes Konsortium die Geschicke bei Dornbracht lenkt.   Mehr
  • Premium

    Dornbracht erforscht seine kulturelle Identität – und trägt auf diese Weise zum Lernprozess der Premiummarke bei.   Mehr

Karriere

  • Karriere

    Spannende und anspruchsvolle Job- und Ausbildungsmöglichkeiten in einem Unternehmen, dessen Ziel es ist „anders und besser als Andere“ zu sein.   Mehr