Download

Zurück zur Übersicht

Dornbracht Premiere: eUnit Kitchen – die erste elektronische Produktlösung für mehr Komfort in der Küche

Iserlohn Auf Basis der 2011 durchgeführten Produktstudie präsentiert Dornbracht 2013 die erste elektronische Produktlösung für die Küche: eUnit Kitchen. Das neuartige Konzept ist der nächste Schritt in Richtung der technologischen Innovationsführerschaft von Dornbracht im Bereich Küche. Um die Arbeitsprozesse in der Küche zu analysieren, führte Dornbracht eine detaillierte Untersuchung der Aufgaben-bereiche in der Küche durch. Die Produktstudie untersuchte, welchen Mehrwert elektronisch gesteuerte Armaturen bei Küchenanwendungen liefern und wie sie standardisierte Arbeitsabläufe unterstützen können. Die Ergebnisse der Analyse wurden intern im Rahmen der Produktentwicklung genutzt.

Das Resultat manifestiert sich nun in der exklusiven, elektronischen Produktlösung eUnit Kitchen. Manuelle Handgriffe werden nun technisch optimiert und unterstützt: Wasserausgabe, -dosierung und -temperatur sowie Excenterbetätigung. 
Die unterschiedlichen Funktionen werden zusammengeführt und können über ein einziges Bedienelement abgerufen werden. Eine intuitive, einfache Anwendungslogik erleichtert die Arbeitsprozesse, damit mehr Zeit für die Kreativität bei der Zubereitung, beim Anrichten von Speisen und für die Kommunikation mit Gästen bleibt. 

Besonders der neu entwickelte Fußsensor schafft einen komfortablen Mehrwert bei den Arbeitsprozessen in der Küche. Er ersetzt die „fehlende“ freie Hand und steuert die On/Off Funktion der Wasserausgabe ganz ohne Handgriff. Damit bietet er eine hygienische und praktische Lösung, falls verschmutzte oder beladene Hände nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Fußsensor ist aus Profiküchen auf die private Küchennutzung übertragen worden und sorgt für eine zunehmende Professionalisierung.

Hinzu kommt die Funktion der Wasserdosierung, die eine präzise Ausgabe der Wassermenge ermöglicht. Sie misst exakt ab, wie viel Wasser es für die Zubereitung von Rezepten braucht – von geringen Dosen beim Backen bis hin zu großen Mengen, beispielsweise für Nudelwasser. 

Die minimalistische Ästhetik der Bedienelemente fügt sich perfekt in das reduzierte Design moderner Küchen ein und verschmilzt als beckenintegrative Variante zu einer Einheit mit Spülbecken und Armatur. Die Bedienelemente schließen bündig mit der Arbeitsplatte ab, sodass diese frei für die Zubereitung von Speisen und Ablage von Küchengegenständen bleibt. Die dezente Lichtaura, die bei Betätigung des Reglers erleuchtet, signalisiert Aktivität und verleiht der eUnit eine sanfte, atmosphärische Note.

Bei der Entwicklung wurde besonders auf eine einfache, platzsparende Installation Wert gelegt: Durch die kompakte Bauweise lässt sich eUnit Kitchen im Rahmen eines einfachen „Plug-and-Play“-Prinzips im Unterschrank platzieren, ohne dass viel Platz dafür benötigt wird.

Das elektronische Bedienkonzept eUnit ist ab Herbst 2013 lieferbar.

Weitere Informationen zu Dornbracht und den Dornbracht Produkten sowie den digitalen Pressetext erhalten Sie im Internet unter www.dornbracht.com oder über das Dornbracht Press Office: Meiré und Meiré, Nora Niemeier / Andrea Ruppert, Lichtstr. 26-28, 50825 Köln, T. +49(0)221 57770- 507 / -408, E-Mail: n.niemeier@meireundmeire.de / a.ruppert@meireundmeire.de. Ihr Kontakt bei Dornbracht: Bettina Arzt / Nadine Piepenstock/ Karen Heese-Brenner/
Anke Siebold-Laux, Köbbingser Mühle 6, 58640 Iserlohn, T. +49(0)2371 433-2130 / -2119/ -2118/-143, E-Mail: barzt@dornbracht.de / npiepenstock@dornbracht.de/ kheese-brenner@dornbracht.de/asiebold-laux@dornbracht.de
01_eUnit Kitchen Die erste elektronische Produktösung für die Küche: eUnit Kitchen bietet hohe Funktionalität und Komfort für den professionalisierten Arbeitsplatz in der Küche. In der beckenintegrativen Variante verschmelzen die Bedienelemente zu einer Einheit und lassen die Arbeitsfläche für die Zubereitung von Speisen und Ablage von Küchengegeständen frei.
Fotos: Thomas Popinger
Copyright: Dornbracht
02_eUnit Kitchen Wasserausgabe, -dosierung und -temperatur, sowie Excenterbetätigung werden bei eUnit Kitchen zusammengeführt. Die intuitive, einfache Anwendungslogik erleichtert die Arbeitsprozesse, damit mehr Zeit für die Kreativität bei der Zubereitung, beim Anrichten von Speisen und für die Kommunikation mit Gästen bleibt.
Fotos: Thomas Popinger
Copyright: Dornbracht
03_eUnit Kitchen Die minimalistische Ästhetik von eUnit Kitchen fügt sich in das reduzierte Design moderner Küchen ein. Der Purismus der elektronischen Bedienelemente bietet individuelle Freiheit bei der Wahl der Auslassstelle.
Fotos: Thomas Popinger
Copyright: Dornbracht