Kreative Gestaltung von Themensuiten und Bädern

Der Laurichhof in Pirna, nahe Dresden, ist kein klassisches Designhotel mit einer in allen Bereichen durchdeklinierten, einheitlichen Gestaltungslinie. Vielmehr vereint das im August 2019 eröffnete Haus in seinen 27 Suiten eine Vielzahl an kreativen Einrichtungsideen, die – jede für sich genommen – als Grundlage für die Ausstattung jeweils komplett eigenständiger Hotels dienen könnten.

Die Vielfalt ist nicht etwa beliebig. Vielmehr setzt das Hotel in jeder Suite nach einem individuellen und klaren Motto einzigartige Akzente und folgt damit konsequent seiner Idee, mit einem facetten- und kontrastreichen Angebot an „Traumwelten“ seinen Gästen und Besuchern Inspiration zu bieten – auch für die eigenen vier Wände. Jede Suite ist vom Balkonmöbel über Wohnzimmer und Küche bis ins Schlafzimmer durchgängig mit Designermöbelstücken ausgestattet, die nach dem probewohnen gekauft werden können.

„Ein Designhotel, so vielseitig wie seine Gäste, so inspirierend wie ein Showroom und so wohnlich wie ein schöneres Zuhause.“
Ihr gemeinsames Motto für das Projekt

Die Themen variieren von Romantik über Klassik bis zur Moderne und werden mit teils phantasievollen Wortkreationen bezeichnet:

„Palazzo de Medici“, „Blueberry Fields“, „Unter dem Meer“, „Wolke 7“ und „Spotlight“, um nur einige Beispiele zu nennen. Dabei gehen die Stile auch mutig ineinander über. Im Fokus steht immer die Kreativität der Gestaltung und das einzigartige Erlebnis des Gastes. In den Bädern werden die Themen der Suiten ebenso konsequent weiterverfolgt und damit detailreiche Inspirationen für Interessierte geboten. Hier finden sich außergewöhnliche, kreative Gestaltungsideen, die man in einem klassischen Showroom in dieser Fülle nicht findet.

Ausgehend von den Themen wählten die Designer Annette Katrin Seidel und ihr Sohn Franz Philip Seidel aus dem Hause Seidel+Architekten, unter anderem für „Blueberry Fields“ die Serie VAIA in Dark Platinum Matt für „Schachmatt“ META in Chrom sowie LULU, ebenfalls in Chrom, für „Wolke 7“.

Im Bad „Blueberry Fields“ wird die tonangebende Farbe Heidelbeere am Waschtisch und Regal gekonnt durch die Umgebung mit flächig dunklen Tönen und angedeuteten Ornamenten, die den barocken Charakter des Spiegelrahmens aufgreifen, dezent betont. Dazu passend die VAIA in Dark Platinum gebürstet, einer Oberfläche, die den seidigen Schimmer der gesamten Suite unterstreicht und bei der Berührung das samtige Gefühl des Raumkonzepts verstärkt.

„Schachmatt“ bezeichnet eine Suite deren Wände bis einschließlich ins Bad in großzügiger Geste mit Quadraten und Kreisen in Schwarz-Weiß gestaltet sind. Dazu passend wurden kreisrunde Accessoires, wie beispielsweise Spiegel und Leuchten mit den Wand-Armaturen der Serie META in Chrom kombiniert.

In der Suite „Wolke 7“ sind Wände und Decken in Himmelblau gestrichen, während wie Wölkchen anmutende Fliesen Gäste im Bad in den Himmel tragen. Hier hat die Architekten-Familie den Waschtisch-Einhebelmischer aus der Serie LULU in Chrom gewählt.

designhotel_laurichhof_whiteout_wohnen_3_highres
designhotel_laurichhof_whiteout_bad_1_2_highres
Laurichhof_Pirna_Suite_Spotlight_Wohnen1_highres
designhotel_laurichhof_spotlight_bad_1_highres
designhotel_laurichhof_evergrins_wohnen_2_highres
designhotel_laurichhof_evergrins_bad_1_highres
designhotel_laurichhof_evergrins_bad_detail_2_highres
designhotel_laurichhof_waldmannsheim_wohnen_2_highres

Entdecken Sie diese und weitere Designserien

Entdecken Sie die Oberflächen